Shanghai

Nach viel schlechtem Wetter, schafften wir es heute endlich am Huangpu River zu trainieren. Wir waren die einzigen, die am Ufer Qigong und Taiji übten. Für die Chinesen ein recht komisches Bild.... dementsprechend waren auch ihre Blicke.

Morgen Abend um 21:00 gehts dann los mit dem Zug nach Wudang Shan. Langsam aber sicher wird es Zeit, dass wir uns endlich nur noch dem Taiji widmen können.

Das Internet läuft in China recht langsam und wir hoffen doch schwer, dass wir in Wudang weiter berichten können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0